Abschlussfeier Sommer 2017

Am 20. Juli 2017 wurden bei der Abschlussfeier in der Aula des Beruflichen Schulzentrums Roth 143 Berufsschüler verabschiedet.

Nach drei Jahren Ausbildung wurden Friseur/-innnen, Berufskraftfahrer, Maler- und Lackierer und Schreiner in das Berufsleben entlassen und nach zweijähriger Berufsausbildung Technische Assistenten für Informatik und Maschinen- und Anlagenführer.

Weiterhin waren unter den Absolventen 27 Schülerinnen und Schüler, die ihre Lehrzeit vorzeitig abschlossen.

Schulleiter Michael Greiner, stellvertretender Landrat Walter Schnell, Herr Eckmann von der IHK und Kreishandwerksmeister Hanno Dietrich gratulierten den Absolventen zu ihren erbrachten Leistungen und wünschten ihnen viel Erfolg bei ihrem nächsten Lebensabschnitt.

Besonders stolz waren die Festredner auf die Staatspreisträger. Sie wurden für ihre besonders guten Leistungen (Notendurchschnitt 1,5 und besser) in der Berufsschule geehrt:

  • Philipp Heubusch, Maler und Lackierer, Malerbetrieb Kluger
  • Marcel Renner, Maler und Lackierer, Malerbetrieb Lautner
  • David Mauderer, Tischler, Schreinerei Siegert
  • Felix Schöfberger, Tischler, Schreinerei Walther
  • Rebecca Dreitz, Friseurin, Hair by Ruth Fischer
  • Natalie Hauselt, Friseurin, Friseur Käfer
  • Nico Groothedde, Berufskraftfahrer, ABS Mineralöltransportgesellschaft mbH
  • Sandra Schmidt, Berufskraftfahrerin, Transporte Heinz Schmidt
  • Jessica Seidl, Berufskraftfahrerin, Rupert Schuierer Spedition KG
  • Johannes Schmitt, KFZ-Mechatroniker, Scharrer GmbH
  • Thomas Lang, KFZ-Mechatroniker, Auto-KD GmbH
  • Florian Manneck, Zerspanungsmechaniker, ASEDO GmbH
  • Jonas Ziegler, Zerspanungsmechaniker, ASEDO GmbH

Weiterhin verlieh die Industrie- und Handelskammer (IHK) an einige Schüler/innen der Maschinen- und Anlagenführer das Zertifikat für die IHK-Zusatzqualifikation „Fachkraft für Draht- und Kabeltechnik".

Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung